Schorrenweible

Das Schorrenweible ist ein verschmitztes aber auch widerwärtiges verrunzeltes Waldweib, was sich in seiner Holzmaske widerspiegelt. An seinem Kopftuch hängen Reisig und Tannenzapfen. Unter seinem Lodenumhang, der mit bunten Flicken benäht ist, trägt es Altfrauenkleidung mit Schürze und Schnallenschuhe. Am Arm trägt es einen Weidekorb gefüllt mit Heilkräutern und Säfte. Es stützt sich auf einen Stockschirm.

Geschichte vom Schorrenweible
Der Legende nach ist das Schorrenweible ein Waldgeist, der im Schorren, so heißt der Wald, in früheren Zeiten sein Unwesen trieb.


x
Franchiseportal

Gemacht für GRÜNDER und den Weg zum ERFOLG!
Wähle dein Thema:

Eine erprobte Geschäftsidee finden mit Innovationen für den eigenen Start in die Selbstständigkeit. © FranchiseCHECK.de - ein Service der Nexodon GmbH