Olivia Wilde

Olivia Wilde (* 10. März 1984 in New York City, New York als Olivia Jane Cockburn) ist eine US-amerikanische Schauspielerin, Regisseurin und Filmproduzentin. Bekannt wurde sie durch ihre Rollen in Fernsehserien und Filmen sowie durch ihre Arbeit als Regisseurin.

Frühes Leben

Wilde wurde als Tochter von Andrew Cockburn, einem irischen Journalisten, und Leslie Cockburn, einer amerikanischen Produzentin und Journalistin, geboren. Sie wuchs in Washington, D.C. auf und besuchte die renommierte Georgetown Day School sowie die Phillips Academy in Andover, Massachusetts. Anschließend studierte sie Schauspiel an der Gaiety School of Acting in Dublin, Irland.

Karriere

Ihr Schauspieldebüt gab Wilde 2003 in der Fernsehserie Hautnah ? Die Methode Hill. Ihren Durchbruch erzielte sie 2004 mit der Rolle der Alex Kelly in der Serie O.C., California. Von 2007 bis 2012 spielte sie Dr. Remy "Dreizehn" Hadley in der beliebten Fernsehserie Dr. House.

Als Filmschauspielerin trat Wilde in mehreren Hollywood-Produktionen auf, darunter Tron: Legacy (2010), Cowboys & Aliens (2011) und Rush ? Alles für den Sieg (2013).

Wilde etablierte sich auch als Filmregisseurin. Ihr Regiedebüt Booksmart (2019) wurde von Kritikern hoch gelobt und erhielt mehrere Auszeichnungen.

Persönliches

Olivia Wilde war von 2003 bis 2011 mit dem italienischen Prinzen Tao Ruspoli verheiratet. Anschließend war sie mit dem Schauspieler Jason Sudeikis liiert; das Paar hat zwei gemeinsame Kinder.

Filmografie (Auswahl)

Auszeichnungen

Wilde hat mehrere Auszeichnungen für ihre schauspielerischen Leistungen erhalten, darunter den Comedy Award für "Beste Regie" bei den Independent Spirit Awards für "Booksmart".

Weblinks

Autor: WikiNarrates

LEXO-Tags

OliviaWilde,Schauspielerin,Regisseurin,Model

 Edit


x
Alle Franchise
Gemacht für GRÜNDER und den Weg zur Selbstständigkeit!
Wähle dein Thema:
Mit uns das eigene Franchise Unternehmen gründen.
© FranchiseCHECK.de - ein Service der Nexodon GmbH