Lexolino Kultur Sprache Zitate Sortierung nach Autor O  

Ovid (Publius Ovidius Naso)

  

Ovid (Publius Ovidius Naso)

der Würfel ruft die gierigen Hände immer wieder zu sich zurück

ihr dürft Schönheitspflege nur betreiben, solange keine Männer anwesend sind

mit Gold gewinnt man Liebe

Das Unheilbare muß sorgfältig mit dem Schwert zurückgeschnitten werden, damit nicht das Unversehrte angesteckt werde

Dat census honores (Die Steuerklasse bringt Ehren)

Die ist keusch, die nie gefragt wurde

Die Tat ist vergangen, die Denkmäler bleiben

Eilt gemeinsam zum Höhepunkt; dann ist die Lust vollkommen, wenn Mann und Frau gleichzeitig überwältigt daliegen

Est quaedam fiere voluptas (Weinen ist eine Art Genuß)

Gutta cavat lapidem (Steter Tropfen höhlt den Stein)

Jupiter lacht aus der Höhe über die Meineide der Liebenden und läßt sie bedeutungslos im aeolischen Südwind verwehen

Medio tutissimus ibis

Principiis obsta (Wehre den Anfängen )

Senis venit usus ab annis (Alter gibt Erfahrung)

Tempus in agrorum cultu consumere dulce est (Süß ist's, auf die Bearbeitung der Äcker die Zeit zu verwenden)

Wer sich Küsse nahm und das übrige nicht nimmt, verdient auch das, was ihm gegeben wurde, zu verlieren

Wir verabscheuen den Habicht, weil er stets zum Kampf gerüstet ist, und die Wölfe, die gewohnt sind, auf ängstliches Vieh loszugehen; aber der Schwalbe stellt man nicht nach, weil sie sanftmütig ist


x
Privat Schule

Gemacht für SCHÜLER und ELTERN auf dem Weg zur passenden Schule.
Wähle dein Thema:

Mit der passenden Privatschule zur gehobenen Ausbildung und erfolgreich zum Studium.
© PrivatschulenPORTAL.de - ein Service der Nexodon GmbH