DOC_Rhodonit Foodtruck Franchise mit Imbisswagen im Leasing und zum Mieten
Lexolino auf Facebook
Lexolino » Natur » Bodenschätze » Edelsteine »

Rhodonit

  
Lexolino

Rhodonit

Rhodonit ist ein Mineral aus der Klasse der Inosilikate. Er kristallisiert im triklinen Kristallsystem. Sein Name hat der rosa bis dunkelrote Rhodonit von seiner Farbe (griech. "rhódon" für "Rose"). Rhodonit kommt in metamorphen Gesteinen sowie in Manganlagerstätten und Tongesteinen vor. Meist ist der Edelstein von schwarzen Adern aus Manganoxid durchzogen

Name: Rhodonit
Hauptvorkommen: Ural, Schweden, USA, Australien
Farbe: dunkelrosenrot bis bläulichrot mit schwarzen Adern
Mineralart: Mangansilikat
Mohshärte: 5,5-6,5
Dichte (g/cm³): 3,5-3,6
Bruch: muschelig bis uneben

Verwendung:
In der Antike wurde Rhodonit zur Herstellung von Sarkophagen und als Schmuckstein verwendet. Heute wird er überwiegend als Schmuckstein mit einem Facettenschliff und im Cabochon zu Schmuck verarbeitet. Zum Teil werden auch kunstgewerbliche Gegenstände hergestellt. In Russland wird er für Wandverkleidungen verschliffen.


Edit




 
Inhalt ist verfügbar unter der GNU Free Documentation License 1.2
13637 Dokumente zu 1535 Themen 73800/140547. Letzte Aktualisierung: 2018-07-20 15:26:19
Download  Über Lexolino  Impressum  Datenschutz powered by NCPL V.0.95

Share