BAUD in Technik,Informatik,IT-Glossar,B | lexolino.de

BAUD

BAUD ist eine Maßeinheit für die Schrittgeschwindigkeit bei der Datenübertragung und gibt die Anzahl der Schritte pro Sekunde auf einer Übertragungsstrecke an. Es wird dabei nicht festgelegt wird wieviel Bits pro Schrit übertragen werden. Als Schritt definiert man ein Signal von festgelegter Dauer, z.B. 1 Bit oder 1 Zeichen. Wenn man die Anzahl der Bits pro Zustand mit der Baudrate multipliziert, erhält man die Übertragungsgeschwindigkeit. Falls die Anzahl der Zustände genau zwei ergibt d.h mit einem Zustand genau ein Bit codiert wird, ist die Baudrate gleichhoch wie die Bitrate.

Der Name Baud geht auf den französischen Erfinder J. M. Baudot zurück, dessen Code für Telexgeräte genutzt wurde.



x
Alle Franchise
Gemacht für GRÜNDER und den Weg zur Selbstständigkeit!
Wähle dein Thema:
Mit neusten Franchise Angeboten einfach selbstständig.
© FranchiseCHECK.de - ein Service der Nexodon GmbH