Lexolino Technik Informatik IT-Glossar O  

Open-Source

  

Open-Source


Wie es der Name schon sagt geht es bei "Open Source" um Software, deren Quellcode für jeden frei zugänglich ist.
Im Prinzip geht es darum, Software kostenlos und mit frei zugänglichem Programmiercode zur Verfügung zu stellen, um sie anschließend zusammen mit anderen Usern und Entwicklern zu verbessern.
Die Rechte der jeweiligen Open-Source-Software ist in ihrem Lizenzvertrag geregelt.
Es gibt aber generell eine Bedingung die erfüllt werden muss: "Es dürfen keine komerziellen Interessen bestehen und die genutzte Software muss grundsätzlich wieder anderen User zur Verfügung stehen."
Bei der Vertreibung von Open-Source-Software unterliegt diese der Zertifizierung durch unterschiedliche Instanzen wie zum Beispiel der OSI (Open Software Initiative) und muss komplett veröffentlicht werden.

Bekannte Open-Source-Software:

  • Betriebssystem - Linux
  • Webserver - Apache
  • Skriptsprache - Perl
  • Content-Managementsystem - Typo3

    x
    Franchiseportal

    Gemacht für GRÜNDER und den Weg zum ERFOLG!
    Wähle dein Thema:

    Eine erprobte Geschäftsidee finden mit Innovationen für den eigenen Start in die Selbstständigkeit. © FranchiseCHECK.de - ein Service der Nexodon GmbH