Colourpoint


Diese Rasse ist auch unter den Namen Maskenperser oder Himalaya bekannt. Sie ist eine Farbvariante der Perserkatze ähnelt aber farblich der Siamkatze.
Kurz gesagt, die Colourpoit Rasse ist eine Kreuzung aus Siam und Perserkatzen.


Geschichte

Anfang der vierziger Jahre gab es erste Kreuzungsversuche in den USA und Schweden.
Der Durchbruch und die erste gezüchtete Colourpoint Katzenrasse wurde 1935 in den USA geboren.
In Großbritanien begann man erst Ende der vierziger Jahre.

Aussehen

Die Colourpoint trägt an ihrem ganzen Körper helles Fell, allerdings tritt am Schwanz, im Gesicht und an für sie charakteristischen Stellen eine dunklere Farbe in den Vordergrund.
Durch die Weiterentwicklung der Züchtung hat die Colourpoint heutzutage einen ausgeprägt runden Kopf, mit einer etwas breiteren Nase und kleinen nach vorne geneigten Ohren. Ihr Hals dagegen ist ausgesprochen klein und dehnt sich in die Breite.
Der Aufbau ihres Körpers ist gedrungen und stämmig. Des Weiteren fällt die Colourpoint durch ihren großen bis mittelgroßen Körperbau auf.
Zu beachten ist auch, dass der Schwanz relativ kurz und üppig sein sollte.

x
Alle Franchise Definitionen

Gut informiert mit der richtigen Franchise Definition optimal starten.
Wähle deine Definition:

Verschiedene Franchise Definitionen als beste Voraussetzung.
© Franchise-Definition.de - ein Service der Nexodon GmbH