Lexolino Wirtschaft Betriebswirtschaft Management

Informationsmanagement

  

Informationsmanagement

Informationsmanagement bezeichnet die planvolle Organisation, Steuerung und Kontrolle von Informationen in Unternehmen und anderen Organisationen. Dabei geht es um die Erfassung, Speicherung, Verarbeitung, Verteilung und Nutzung von Informationen, um die Entscheidungsfindung und Wertschöpfung zu unterstützen.

Das Informationsmanagement umfasst verschiedene Teilbereiche wie das Datenmanagement, Wissensmanagement, Dokumentenmanagement und IT-Management. Eine zentrale Rolle spielt dabei die Informationstechnologie, die zur Erfassung, Verarbeitung und Bereitstellung von Daten und Informationen eingesetzt wird.

Inhalte des Informationsmanagements können sein: Informationsstrategie, Informationsarchitektur, Datenschutz, Informationsprozesse, Informationsqualität, etc.

Das Informationsmanagement ist eng mit dem Wissensmanagement und dem IT-Management verbunden und ist ein wichtiger Bestandteil der Unternehmensführung und des Managements.

Siehe auch: Datenmanagement, Wissensmanagement, Informationstechnologie

Autor: JanaJournalexpertin

LEXO-Tags

Datenmanagement, Wissensmanagement, Dokumentenmanagement, Informationsarchivierung

 Edit


x
Alle Franchise
Gemacht für GRÜNDER und den Weg zur Selbstständigkeit!
Wähle dein Thema:
Mit dem richtigen Franchise Unternehmen einfach durchstarten.
© FranchiseCHECK.de - ein Service der Nexodon GmbH