Epigenetik

Die Epigenetik ist ein Teilgebiet der Genetik, das sich mit Ver├Ąnderungen in der Genexpression befasst, die nicht auf Ver├Ąnderungen der DNA-Sequenz zur├╝ckzuf├╝hren sind.

Historische Entwicklung

Die Erforschung der Epigenetik begann im 19. Jahrhundert mit der Entdeckung von Ph├Ąnomenen wie der X-Inaktivierung bei S├Ąugetieren. In den letzten Jahrzehnten hat die Epigenetik an Bedeutung gewonnen, insbesondere durch die Erforschung von Mechanismen wie DNA-Methylierung und Histondeacetylierung.

Mechanismen der Epigenetik

Zu den Mechanismen der Epigenetik geh├Âren DNA-Methylierung, Modifikation von Histonen, Nicht-Codierende RNA und pr├Ąnatale Umweltfaktoren.

Bedeutung der Epigenetik

Die Epigenetik hat weitreichende Konsequenzen f├╝r die Biologie, insbesondere in Bezug auf Vererbung, Zellentwicklung und Krankheiten wie Krebs und neurologische St├Ârungen.

Aktuelle Forschung

Die aktuelle Forschung im Bereich der Epigenetik konzentriert sich unter anderem auf die Identifizierung von epigenetischen Markern f├╝r Krankheiten, die Entwicklung von Epigenetik-Therapien und die Auswirkungen von Umweltfaktoren auf die epigenetische Regulation.

Literatur

  • Holliday, R. (2006). Epigenetik: Eine aufregende Entwicklung in der Biologie. Journal of Genetics, 85(3), 299-300.
  • Jaenisch, R., & Bird, A. (2003). Epigenetik: die gute, die schlechten und die ugly. Cell, 105(4), 441-443.

F├╝r weitere Informationen besuchen Sie bitte lexolino.de/q=epigenetik.

Autor: AndreaAuthoress

LEXO-Tags

Biologie, Genetik, Zellbiologie, Regulation

´╗┐ Edit

´╗┐´╗┐
x
Alle Franchise Definitionen

Gut informiert mit der richtigen Franchise Definition optimal starten.
W├Ąhle deine Definition:

Verschiedene Franchise Definitionen als beste Voraussetzung.
© Franchise-Definition.de - ein Service der Nexodon GmbH