Lexolino auf Facebook
Lexolino » Kultur » Feiertage »

Türkei

Lexolino
Feiertage in der Türkei

Türk Bayramlari (Türkische Feiertage) haben in der Türkei eine lange Tradition. Sie erinnern die Bevölkerung sowohl an religiöse als auch an wichtige Ereignisse auf nationaler und gesellschaftlich-kultureller Ebene. Neben den sechs nationalen Feiertagen gibt es noch eine Reihe von religiösen Feiertagen Banken und öffentliche Einrichtungen haben in der Regel geschlossen, oft schon ab 12.00 Uhr des Vortages. Große Geschäfte und Shopping Center haben an Feiertagen regelmäßig geöffnet.

Nationale staatliche Feiertage

Nationale staatliche Feiertage sind Gedenktage, die an politische, nationale und historische Ereignisse in der Geschichte eines Landes erinnern sollen.

Neben den Militärparaden, die in den Städten und kleineren Orten statt finden, werden an diesen Feiertagen auch immer ausgelassene Feste gefeiert. Eine besondere Bedeutung haben sie vor allem für die Arbeiter und Händler, die nach dem offiziellen Teil auf den öffentlichen Plätzen der Stadtverwaltung ihre eigenen Veranstaltungen feiern und sich bis in die Nacht hinein mit Musik vergnügen. Die ausgelassenen Volkstanzfeste sind nicht nur Unterhaltung bei den nationalen Feiertagen, sondern stärken auch den kulturellen Zusammenhalt.

Religiöse Feiertage

Die Dinsel Bayramlar (religiösen Feiertage) sind bewegliche Feiertage, da sie nach dem islamischen Mondkalender berechnet werden. Das Ramadan- und das Opferfest durchlaufen im Laufe der Zeit das ganze Jahr, da sie im Kalender jedes Jahr um elf Tage weiter nach vorne rücken.


LEXO-Tags

FEIERTAG, FEIERTAGE, TÜRKEI

Edit




 
Inhalt ist verfügbar unter der GNU Free Documentation License 1.2
13620 Dokumente zu 1525 Themen 73677/140425. Letzte Aktualisierung: 2017-11-22 11:40:15
Download  Über Lexolino  Impressum  Datenschutz powered by NCPL V.0.95

Share