DOC_Lud-Lut
Lexolino auf Facebook
Lexolino » Kultur » Sprache » Zitate » Sortierung nach Autor » L Kultur Sprache Zitate Sortierung-nach-autor K Kultur Sprache Zitate Sortierung-nach-autor M »

Lud-Lut

  
Lexolino

Lud-Lut

Ludwig, Christa

 [ deutsche Sängerin (Mezzosopran) ] 

Bernstein ist ein Genie. Man singt, wenn er dirigiert, buchstäblich wie aus der Musik heraus

Liebe - das ist ein Fressen. Mit tausend verrückten Menüs

Ludwig I

 [ König von Bayern ] 

Ich will aus München eine Stadt machen, die Teutschland so zur Ehre gereichen soll, daß keiner Teutschland kennt, wenn er nicht München gesehen hat

Ludwig II

 [ König von Bayern ] 

Ein Rätsel will ich bleiben mir und anderen

Lüdemann, Gerd

 [ deutscher Theologe (ev) ] 

Ich halte es für verhängnisvoll, daß dieser schreckliche Text als Teil des Neuen Testaments in die Gegenwart transportiert wurde, in unsere Zeit mit ihren apokalyptischen Ängsten

Lübbe, Gustav

 [ deutscher Verleger ] 

Ein Volk, das nicht liest, denkt auch nicht

Lübbe, Hermann

 [ deutscher Philosoph ] 

Die Philosophie ist, wenn man das in einem Satz sagen soll, unser Orientierungswissen


Edit


Lud-Lut Seiten: [1] [2] [3] 


 
Inhalt ist verfügbar unter der GNU Free Documentation License 1.2
13620 Dokumente zu 1525 Themen 73677/140426. Letzte Aktualisierung: 2017-11-23 17:12:07
Download  Über Lexolino  Impressum  Datenschutz powered by NCPL V.0.95

Share