Lexolino auf Facebook
Lexolino » Natur » Naturgewalten » Gewitter »

Gewitterzellen

Lexolino
Gewitterzellen

Gewitterzellen sind die kleinsten abgeschlossenen Einheiten, aus denen
ein Gewitter bestehen kann. Sie durchlaufen immer diese drei Zustände:

  • Wachstumsstadium
  • Reifestadium
  • Zerfallsstadium
Eine Gewitterzelle wird aus einer Cumulonimbuswolke aufgebaut, in
der Auf- und Abwinde vorkommen. Üblicherwiese schließen sich mehrere
Gewitterzellen in Einheiten zusammen, wobei man diese in die Typen
Einzelzellengewitter, Multizellengewitter und Superzellengewitter
einteilen kann.

Edit




 
Inhalt ist verfügbar unter der GNU Free Documentation License 1.2
13620 Dokumente zu 1525 Themen 73677/140428. Letzte Aktualisierung: 2017-11-23 17:12:07
Download  Über Lexolino  Impressum  Datenschutz powered by NCPL V.0.95

Share