DOC_Oneirophobie
Lexolino auf Facebook
Lexolino » Wissenschaft » Medizin » Psychologie » Krankheiten » Phobien » O Wissenschaft Medizin Psychologie Krankheiten Phobien N Wissenschaft Medizin Psychologie Krankheiten Phobien P »

Oneirophobie

  
Lexolino

Oneirophobie

Die Furcht vor eigenen Träumen, insbesondere vor Alpträumen wird Oneirophobie (altgriechischen Wortteilen: oneiros = der Traum) bezeichnet. Oftmals träumt der Betroffene Träume, die sich immer wieder wiederholen. Aus Angst vor diesen Träumen fürchtet sich der Betroffene vor dem Einschlafen. Menschen mit dieser Erkrankung leiden oft unter Schlafmangel, da sie versuchen das Schlafen zu vermeiden.


LEXO-Tags

Phobie, Phopien, Angst, Angstzustand, Krankheit

Edit




 
Inhalt ist verfügbar unter der GNU Free Documentation License 1.2
13620 Dokumente zu 1525 Themen 73677/140438. Letzte Aktualisierung: 2017-12-12 00:06:17
Download  Über Lexolino  Impressum  Datenschutz powered by NCPL V.0.95

Share