Siechenmännle

Die Holzmaske des Siechenmännles hat einen leidvollen und kranken (siechen) Ausdruck. Die Figur stützt sich auf einen Stock, gekrümmt von den Leiden trägt das Siechenmännle einen Krug in der Hand. Dieser dient der Aufnahme des Säckinger Heilwassers.

Geschichte vom Siechenmännle
Die Figur des Sichenmännle ist im ältesten bekannten Bad Säckinger Stadtwappen zu sehen. Es stellt die Armut und Krankheit dar.


x
Franchiseportal

Gemacht für GRÜNDER und den Weg zum ERFOLG!
Wähle dein Thema:

Eine erprobte Geschäftsidee finden mit Innovationen für den eigenen Start in die Selbstständigkeit. © FranchiseCHECK.de - ein Service der Nexodon GmbH