Kurt Vonnegut

Kurt Vonnegut (* 11. November 1922 in Indianapolis, Indiana; † 11. April 2007 in New York City, New York) war ein US-amerikanischer Schriftsteller. Bekannt wurde Vonnegut vor allem durch seine satirischen Romane, die sich durch ihren schwarzen Humor und ihren unverwechselbaren persönlichen Stil auszeichnen. Seine Werke sind von Krieg, Wissenschaft und Technik und den Zuständen der modernen Gesellschaft geprägt.

Leben

Vonnegut diente während des Zweiten Weltkriegs in der US-Armee und war Zeuge der Bombardierung Dresdens, ein Ereignis, das ihn tief prägte und später die Grundlage für seinen berühmtesten Roman "Schlachthof Fünf" (engl. "Slaughterhouse-Five") bildete. Nach dem Krieg studierte er Anthropologie und begann Anfang der 1950er Jahre mit dem Schreiben von Kurzgeschichten und Romanen.

Werk

Vonneguts Arbeiten sind oft in einem leicht verständlichen Stil verfasst, enthalten aber auch ernste, philosophische Überlegungen. Bekannte Werke von ihm sind neben "Schlachthof Fünf" auch "Katzenwiege" (engl. "Cat's Cradle") und "Gottes Kinder" (engl. "God Bless You, Mr. Rosewater"). Er nutzte seine Romane und Essays auch, um seine Kritik an gesellschaftlichen Strukturen und politischen Zuständen auszudrücken.

Einfluss

Vonnegut gilt als einer der bedeutendsten Satiriker und sozialkritischen Autoren der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Seine Arbeit hatte starken Einfluss auf die amerikanische Literatur, und er beeinflusste viele Schriftsteller, Künstler und Denker seiner Zeit.

Auszeichnungen

Vonneguts literarisches Schaffen wurde mit zahlreichen Preisen gewürdigt. Unter anderem erhielt er den "Hugo Award" für "Schlachthof Fünf" und den "Lifetime Achievement Award" des National Book Critics Circle.

Autor: FelixWort

LEXO-Tags

Schriftsteller,Autor,Bücher,ScienceFiction

 Edit


x
Alle Franchise
Gemacht für GRÜNDER und den Weg zur Selbstständigkeit!
Wähle dein Thema:
Unsere News und aktuellen Franchise Erfahrungen helfen.
© FranchiseCHECK.de - ein Service der Nexodon GmbH