Victor Hugo

Victor Hugo (26. Februar 1802 ? 22. Mai 1885) war ein französischer Schriftsteller, Dichter und Dramaturg. Er gilt als einer der bedeutendsten Vertreter der französischen Romantik. Sein Werk umfasst Romane, Gedichte und TheaterstĂŒcke.

Leben

Victor Hugo wurde in Besançon geboren und verbrachte seine Kindheit in Frankreich und Spanien. Er wurde frĂŒhzeitig in das literarische Leben von Paris eingefĂŒhrt und entwickelte sich zu einem wichtigen Vertreter der romantischen Bewegung in Frankreich. Hugo engagierte sich auch politisch und war eine wichtige Figur wĂ€hrend der Revolutionen des 19. Jahrhunderts in Frankreich.

Werk

Zu seinen bekanntesten Werken gehören die Romane "Les Misérables" (1862) und "Der Glöckner von Notre Dame" (1831), die sich durch ihre komplexe Charakterzeichnung und tiefgreifende soziale und moralische Themen auszeichnen.

Hugos literarische Arbeiten zeichnen sich durch ihren Stil, ihre poetische QualitÀt und ihre BeschÀftigung mit Themen wie Gerechtigkeit, Menschlichkeit und sozialem Engagement aus.

Erbe

Seine Wirkung auf die Literatur und das kulturelle Leben Frankreichs ist bis heute ungebrochen. Victor Hugo ist auch fĂŒr sein politisches Engagement bekannt und gilt als Verfechter der Demokratie und Freiheit.

WeiterfĂŒhrende Links: - Französische Literatur - Romantik - Les MisĂ©rables


Autor: LeaLexikografin

LEXO-Tags

Literatur, Schriftsteller, Romantik, Frankreich

ï»ż Edit

ï»żï»ż
x
Alle Franchise
Gemacht fĂŒr GRÜNDER und den Weg zur SelbststĂ€ndigkeit!
WĂ€hle dein Thema:
Mit den besten Franchise einfach selbststÀndig.
© FranchiseCHECK.de - ein Service der Nexodon GmbH