Lexolino Wissenschaft Medizin Psychologie Krankheiten Phobien K  

Kainolophobie (siehe auch Kainophobie)

  

Kainolophobie (siehe auch Kainophobie)

Die Kainolophobie bzw. Kainotophobie (siehe auch Kainophobie) bezeichnet die extreme Angst vor Neuem. Der Betroffene meidet jede Einführung von Neuem ihm Unbekanntem. In besonders ausgeprägtem Krankheitsbild versucht der Erkrankte sein Leben ohne Veränderungen im Tagesablauf und Gewohnheiten etc. zu leben. Jede Neuerung macht ihm Angst. Daher möchte er an dem Bekanntem festhalten.


LEXO-Tags

Phobie, Phopien, Angst, Angstzustand, Krankheit

x
Franchiseportal

Gemacht für GRÜNDER und den Weg zum ERFOLG!
Wähle dein Thema:

Eine erprobte Geschäftsidee finden mit Innovationen für den eigenen Start in die Selbstständigkeit. © FranchiseCHECK.de - ein Service der Nexodon GmbH