Arsonphobie

Eine unbegründete übertriebene Angst vor Feuer wird Arsonphobie bezeichnet. Der Betroffene meidet Orte und Situationen, an denen normalerweise Feuer vorhanden ist oder entstehen könnte. In ausgeprägten Fällen geht die Angst vor dem Feuer soweit, dass selbst Gegenstände, die Feuer verursachen können wie Feuerzeug, Streichhölzer), Ängste auslösen können.


LEXO-Tags

Phobie, Phopien, Angst, Angstzustand, Krankheit, Selbständig machen mit top Ideen

x

Gemacht für GRÜNDER und den Weg zum ERFOLG!
Wähle dein Thema:

Erprobte Geschäftsideen, Innovationen und Know-How für den eigenen Start in die Selbstständigkeit. © FranchiseCHECK.de - ein Service der Nexodon GmbH