Siderodromophobie

Diese spezifische Phobie bezeichnet die extrem übersteigerte Angst vor Zugreisen. Die Angststörung bezieht sich außer auf das Verreisen mit der Bahn oftmals auch auf Bahnhöfe, Zugpersonal bzw. auf die Züge an sich. Der Betroffene wird deshalb Züge sowie alles was mit diesen in Verbindung steht meiden.

Das Wort kommt aus dem griechischen: sideros = Eisen, dromos = Lauf und phobos = Angst.


LEXO-Tags

Phobie, Phopien, Angst, Angstzustand, Krankheit


x
Alle Franchise
Gemacht für GRÜNDER und den Weg zur Selbstständigkeit!
Wähle dein Thema:
Mit uns das eigene Franchise Unternehmen gründen.
© FranchiseCHECK.de - ein Service der Nexodon GmbH