Urophobie

Menschen, die unter einer Urophobie (lateinisch: urina = Harn, Urin) leiden, haben eine irrationale Angst vor Urin bzw. zu urinieren. Es gibt verschiedene Ursachen, die zu dieser Phobie führen. Manche Menschen haben einen übersteigerten Ekel vor dem Urin selbst, daher versuchen sie das Urinieren zu vermeiden. Eine weitere Ursache kann in einem traumatischen Erlebnis begründet sein. Der Betroffene hatte früher einmal Schmerzen beim Urinieren, daher verbindet er das Urinieren als etwas negatives schmerzhaftes. Obwohl er mittlerweile geheilt ist, lebt er immer noch in der Angst das Urinieren könnte Schmerzen bereiten.


LEXO-Tags

Phobie, Phopien, Angst, Angstzustand, Krankheit

Edit

x

Gemacht für GRÜNDER und den Weg zum ERFOLG!
Wähle dein Thema:

Erprobte Geschäftsideen, Innovationen und Know-How für den eigenen Start in die Selbstständigkeit. © FranchiseCHECK.de - ein Service der Nexodon Deutschland GmbH