DOC_Hochkar
Lexolino auf Facebook
Lexolino » Geographie » Gebirge » Europa » Alpen » Nordalpen » Gipfel »

Hochkar

  
Lexolino

Hochkar


Übersicht


HÖHE: 1.808 m ü. A.
LAGE: Grenze Niederösterreich, Steiermark
GEBIRGE: Göstlinger Alpen
BESONDERHEITEN: höchster Gipfel an der niederöstereichisch-steirischen
Grenze befindlichen Göstlinger Alpen



Lage und Umgebung:

Das Hochkar ist der höchste Gipfel der etwa 20 km langen Bergkette der Göstlinger Alpen. Jene Bergkette
verläuft vom Westen bis zum Dürrenstein (1.878 m) und ist ein Abschnitt der Gebirgsgruppe der Ybbstaler Alpen.
In der südlichen Region fällt der Berg in Richtung Salztal stark ab. Im Gegensatz dazu ist der nördliche Teil
milder und entwässert sich zur Ybbs hin.

Tourismus

Im Winter wird das Hochkar als Skisportzentrum genutzt, während die Alm im Sommer bewirtschaftet wird.
Zusätzlich gibt es im Sommer auf der Hochkar viele Touristenattraktionen wie z.B. die bekannte
"Hochkarhöhle", Wanderwege oder die sich am Fuße des Hochkars befindliche „Holztriftanlage im Mendlingtal“.
Auf 1.491 m befindet sich das Hochkarschutzhaus, welches mit rund 20km Pisten und 9 Aufstiegshilfen das wichtigste
Wintersportgebiet Niederösterreichs bildet. In den nächsten Jahren wird es weitere Investitionen für
die Mordernisierung des Skigebiets geben.

Die Mautstraße „Hochkaralpenstraße“ führt von Lassing auf das Hochkar.


Edit




 
Inhalt ist verfügbar unter der GNU Free Documentation License 1.2
13620 Dokumente zu 1525 Themen 73677/140439. Letzte Aktualisierung: 2017-12-17 16:05:09
Download  Über Lexolino  Impressum  Datenschutz powered by NCPL V.0.95

Share