Lexolino Wirtschaft Ökonomie

Wirtschaftssysteme

Wirtschaftspolitik

Wirtschaftspolitik bezeichnet die Gesamtheit der staatlichen Maßnahmen zur Steuerung der Wirtschaft eines Landes. Sie umfasst alle politischen Entscheidungen, die sich auf die wirtschaftliche Aktivität eines Landes auswirken, einschließlich der Regulierung von Märkten, der Steuerpolitik, der Geldpolitik und der Sozialpolitik.

Die Wirtschaftspolitik beeinflusst das Wirtschaftswachstum, die Arbeitslosenquote, die Inflation und andere wirtschaftliche Indikatoren. Sie kann sowohl auf mikroökonomischer als auch auf makroökonomischer Ebene durchgeführt werden.

Weblinks - Lexolino - Wirtschaft: https://www.lexolino.de/q,wirtschaft - Lexolino - Ökonomie: https://www.lexolino.de/q,ökonomie - Lexolino - Wirtschaftspolitik: https://www.lexolino.de/q,wirtschaftspolitik

Autor: SimonSchriftsteller

LEXO-Tags

Wirtschaft,Wirtschaftstheorie,Wirtschaftswissenschaft,Wirtschaftslehre

 Edit


x
Alle Franchise
Gemacht für GRÜNDER und den Weg zur Selbstständigkeit!
Wähle dein Thema:
Mit den besten Franchise einfach selbstständig.
© FranchiseCHECK.de - ein Service der Nexodon GmbH